Die Interessengemeinschaft Holthausen, Menden, Raadt wurde am 26.10.1995 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stadtteile schöner zu gestalten, soziale Einrichtungen des Stadtteiles zu unterstützen, Bürgerfeste zu organisieren, Probleme und Verbesserungsvorschläge der Bürger zu realisieren und gegebenenfalls der Stadtverwaltung vorzutragen.
Bereits bei der Gründungsversammlung unterschrieben 30 Holthausener Bürger und Geschäftsleute die Beitrittserklärung. Heute zählt der Verein 240 Mitglieder, wobei mittlerweile die Anzahl der Bürger überwiegt. Ein Teil der Einnahmen kommt den verschiedensten Einrichtungen zugute.
Der Vorstand, Beirat und die Beisitzer, ein Team von vierzehn ehrenamtlichen Leuten, setzen sich mindestens sechs mal im Jahr zusammen und besprechen aktuelle Themen rund um Holthausen, Menden und Raadt. Im Januar eines jeden Jahres findet die Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal von Hl. Geist an der Zeppelinstraße statt.




Zeppelinstraße: Umbau sorgt für Ärger /  März 2017


WAZ2017 2

WAZ2017 1





Frühlingsfest im April 2016 im Witthausbusch

Frhlingsfest20161

Frhlingsfest20162

Frhlingsfest20163

Frhlingsfest20164










Pressemitteilung vom Januar/Februar 2016 - WAZ

PresseOppsring2016

Silvesterparty 2015 in Holthausen
So nicht !
Feuerwehr- und Polizeieinsatz

Silvester2015 1


Silvester2015 2


Silvester2015 5

Silvester2015 6

Silvester2015 7

Silvester2015 10

Silvester2015 11


Silvester2015 12





Sturm Ela verursachte großen Schaden im Tiergehege
INGHO - Spende für das Tiergehege 2014
Tiergehege2014



imag167801

 Quelle:  WAZ  April 2014





spende2012

 

 

 

waz160312

 






presse mai2011




Spendenaktion 2011

 

spende
Der Sportverein Union 09 wurde von INGHO mit 300,- Euro unterstützt.
Es freute sich Bernd Frielingsdorf für den Verein. Die Übergabe erfolgte
durch den damaligen 1. Vorsitzenden Wolfgang Schlund und den
Vorstandmitgliedern Elke Hetkamp und Gerd Heckmann.





























 

Additional information